Markenführung in der Industrie
10 Sep 2016

Markenführung in der Industrie

Kompetente B2B- und B2C-Kommunikation für Hersteller, Produzenten und Entwickler.

10 Sep 2016

Entscheidern in großen Unternehmen stellt sich heute eine verantwortungsvolle Aufgabe, die maßgebliche Auswirkungen auf die Marke hat. Sie müssen ihren klassischen Premium-Auftritt on- und offline auf ein einheitlich hochwertiges Niveau heben. Vorstände, Geschäftsführer, Marketingverantwortliche und Werbeleiter setzen sich damit auseinander, involviert und betroffen sind auch die PR und die IT.

Wir unterstützen große, etablierte Unternehmen konzeptionell und angewandt in diesem wichtigen Teil der Markenführung.

Die klassische Markenkommunikation liefert meist eine ausgereifte Steilvorlage, die über lange Jahre gut designed, strukturiert und etabliert wurde. Sie gibt Ton, Richtung und Aussage vor. Probleme macht dagegen oft die Onlinekommunikation, und zwar in beiden Bereichen, in B2B und B2C.

Hauptproblem: Online fehlt die Magie der klassischen Marke.

Die Verbindung zum erstklassigen Markenerlebnis am PoS und in der Öffentlichkeit ist unterbrochen. Die Marke fällt online stark ab, Bildsprache und Ansprache sind schnell zu nüchtern, die Kommunikationsarchitektur, und damit das Markenerlebnis, ist flach. So büßt die Marke online ihre Kernaussage ein und transportiert keine Mission. In der CI (Corporate Identity), der Markenidentität – und auch in der digitalen Marketingkommunikation (mit dem Kunden) – fehlt die Identität.

Aufgabe ist, die Marke mit ihrem Spirit auch virtuell fühlbar, greifbar und erlebbar zu machen.

Dafür ist sowohl erstklassiges Know-How in visueller und inhaltlicher Kommunikation notwendig, als auch sensibel on- und offline abgestimmte Marketing- und Vertriebsstrategien. Dieses Zusammenspiel verwebt die Inszenierung der Markenkommunikation klassisch und online, so dass die Leistungen von Technik und Redaktion ihre ganze Durchschlagskraft entwickeln können.

Ziel und Lösung ist eine einheitliche Kommunkationsarchitektur, die in jedem Bereich die Erwartungen bedient, die der Kunde in die Marke legt.

Der erste Schritt, um eine solche Aufgabenstellung anzugehen, ist immer die Analyse des Status Quo mit anschließender Lückendefinition.

Artikel-Industrie-hands

In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden definieren wir im zweiten Schritt darauf basierend deren höchst individuell konzipierte Markenaussage und „Sprache“ (Kommunikationsstil). Beides sind die wichtigsten Bestandteile der Profilierung der Marke im Markt. Dieses so erarbeitete einzigartige Profil macht die Marke wettbewerbsfähig.

Die Kernaussage wird auf allen Kommunikationsebenen und -kanälen im dritten Schritt optimiert. Formal, inhaltlich und visuell wird schlussendlich eine Sprache gesprochen.

Die Marke erreicht maximale Überzeugungskraft und Authentizität.


Fotos: unsplash



Über die Autoren

Das Team von Mercury Brand Mission begleitet Unternehmen in Marketingkommunikation und Kampagnen. Mit ausgezeichneter Kreation zaubern sie aus jedem Budget einen einmaligen Auftritt. Jahrelange Expertise in Online- und Offlinemedien sichern effiziente und nachhaltige Wirkung.

Telefon +49/89/215528630
Mail info@mercury-bm.de


Leseempfehlung

Responsive Webdesign und Mobile Marketing

Mercury folgen:

Kommentar schreiben
Weitere Artikel
Kommentare
Kommentar

Google+ Twitter Facebook